Sonntag, 12. Mai 2013

Tortenschlacht und Schnitzeljagd


„Überraschung!“, hieß es, als Marlena am Nachmittag ihres Geburtstages mit dem frisch eingekauften Klopapier in der Hand nachhause kam und in der Wohnungstür stand. Es waren ein paar Lehrer und Schüler gekommen, außerdem die anderen Baumhäusler aus Fugong, die nun dem Geburtstagskind ein Ständchen sangen. Zu einem Geburtstag in China gehört natürlich auch der nötige Kitsch (siehe unten) sowie eine wilde Tortenschlacht.


Chinesische Geburtstagskerze

Tortenschlacht (Marie und Fabi)
Die Englischlehrerinnen Kathy und Christina waren ebenfalls mit von der Partie.

Mit den Gästen (Fabi, Marie, Micha, Jonas, Max, Marlena, ich  - v.r.)


Zur Feier des Tages scheuchten wir Marlena anschließend bei einer Schnitzeljagd ein paar Stunden lang durch die Stadt, wo jeder zweite Ladenbesitzer eingeweiht war und der Jagenden den jeweils nächsten Tipp verriet. Währenddessen hatten die Organisatoren (wir) damit zu tun, ihr heimlich zu folgen, die nächsten Hinweise zu legen und unentdeckt zu bleiben, was leichter gesagt als getan ist. Während dem Geburtstagskind bei der Stadtralley zwischendurch öfter mal das Lachen verging, hatten wir allemal unseren Spaß.

Schnitzeljagd durch Fugong




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen